Israel – Tel Aviv . something you shouldnt miss I

Eine kurze Reise mit vielen Eindrücken I
Tel Aviv in Israel….

Israel ist das wohl näheste Interessante Land was ich mir von meinem Heimatort aus vorstellen konnte 😉

somit beschloss ich kurzerhand eine Reise dahin zu Unternehmen! Ein Paar Flugseiten und Infos später kam ich zu dem Schluss… 400 € / 1800 NIS sind nicht gerade Billig für eine Hin und Rückreise.

Ein Paar connections und Gespräche später ->
neuer Preis: 80 € / 400 NIS um hin und wider zurück zu kommen 😉 gewaltig was beziehungen ausmachen können!

Meine Reise startete vom Vienna-Airport (Wien/Österreich) wo ich relaxed und nur um mich umzusehen auf ein Check in hin steuerte wo nette Damen und Herren in ot auf die passagiere warteten.
Beim Warteschlangen stehen vielen mir auch gleich die Jüdisch Orthodoxen auf die Unschwer erkennbar alle mit langen gelockten Kotelletten, langen Bärten, Schwarzen Mänteln und in der Überzahl mit Brillen und Aktenkoffern ausgestattet waren.

Eine weile beobachtete ich die Kontrollen am Airport weil ich bisher nur Zug-Banhöfe kannte welche den Reisenden doch ziemlich großes vertrauen an den Tag legen 😉 man darf immerhin jeder Zeit die Notbremse ziehen wenns einem zu viel wird (natürlich nicht missbräuchlich)
Gleich stellte ich fest die Kontrollen der angenhenden Passagiere sind nicht zufällig, sein Handgepäck muss jeder Röntgen lassen und durch den Metalldetektor muss ebenso jeder durch, vor diesem muss man alle möglichen Eisen und Metall Gegenstände ablegen (Jacken, Schlüssel, Handys, Brieftasche, und und und) das alles zusammen in einen Korb legen welcher zusammen mit den Handgepäck in den Scanner gefahren wird.
Danach beschreitet man den menschlichen Metalldetektor. Dieser gibt keinen ton von sich /grünesLicht wenn man alle Metalle abgelegt hat.
Ein Typ kurz nach diesem Scanner steht immer da und hat nochmal einen Handmetallscanner bei sich.

//
ich war gekeidet mit einem Dicken Kapuzen Pullover und einer Baggae-pants welche ich gerne Trage aufgrund der vielen Taschen und staufächer 😉
//

sofort ging der Typ mit dem Handscanner auf mich zu und meinte arme hoch.
Ich folgte sofort der aufforderung und er griff mich am Körper mit Ausnahme der Genitalien und co ab und durchsuchte mich, ebenso brachte er meine Hose in Ordnung anscheinend saß ihm diese zu Tief 😉
Danach musste ich mich hinsetzen und er begann mich mit dem Metall Hand Ding zu scannenm, das Ding piepste fast überall an mir, daher musste ich mich auch noch ausziehen anfangen, Pullover dann Schuhe, meine Kappe und am ende die Socken.
Das Gerät hörte auch bei meinem blanken Fuß nicht auf zu piepsen – ich wollte grinsen doch verkniff es mir da der Security Typ ziemlich ernst schaute.

Er sagte okay alles in Ordnung kannst durchgehen, ich sagte, Okay. Was haben sie da für ein Gerät verwendet um mich abzuscannen?
Einen Metalldetektor.
Wieso Schlug dieser bei meinem Fuß andauernd an obwohl dieser nicht aus „Metall“ besteht?
Sir – bitte gehen sie weiter.
Äh, ja okay (ein bisschen depremiert)
Aber gut, auf ins Flugzeug, ganz schnell und ohne mich von den anderen Passagieren stressen zu lassen bestieg ich die knapp 200 Passagiere Tragende Maschine, fasste meinen Platz welcher genau zwischen 2 Personen lag, einen Japaner und einen Israeliten und machte es mir gemütlich.

Nachdem die Maschine den festen Boden verlassen hatte Packte ich meinen Reiseführer aus und lass den Titel – Israel
Blätterte ein bisschen herum, viel Jesus und viel Geschichte war darin zu finden. Ich schaute mir die Karte von Tel Aviv genau an und durchforstete diese, konnte aber nicht wirklich interessante Punkte erhaschen. Dabei machte ich mir aber einen gendanklichen Plan wie ich die Stadt nach Ankunft erkunden werde.

Unerwartet fragt mich der Israelit rechts von mir:
Could you need any help, or may i show you some interessting places to travel to, or what are you on?

PART II Folgt!

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: